Hilfsaktion für einen Götzner Säugling


Anlässlich einer großen Open-House Party im IC Rheintal wurde eine spontane Hilfsaktion fpr den durch einen Geburtsfehler gebehinderten Götzner Säugling Kai ins Leben gerufen. Friedrich Brunauer durfte über den Götzner Bürgermeister Werner Huber einen Scheck von 1.100,00 Euro an die hilfsbedürftige Familie übergeben. Mit dieser finanziellen Zuwendung können die anfallenden Krankenhauskosten und die notwendige Operation des Säuglings sofort gedeckt werden.